Wir unterstützen mit der Anschaffung von zwei CD-Playern und einigen CD's

 

Was ist Biwak:

Hier werden männliche und weibliche Jugendliche ab dem vollendeten 12. Lebensjahr bis zur Volljährigkeit aufgenommen, die sich in einer Notsituation (häusliche Gewalt, Alkoholismus, etc.)  befinden. Das BIWAK ist rund um die Uhr besetzt und aufnahmebereit.

 

 

Wir unterstützen...

...das Biwak in Augsburg mit Einrichtungsgegenständen für einen Gemeinschaftsraum. 

 

 

Wie erreiche ich das Biwak:

SIA gGmbH
Inobhutnahmestelle BIWAK
Augsburg

Hausleitung: Ulrich Selg

Telefon: 0821 / 9 98 84 00
Telefax: 0821 / 9 98 84 02

http://www.sia-augsburg.de 

 

Im Herbst 2009 wurde das Kinderhaus in der Spitalgasse neu eröffnet. Es ist Teil des Projekts „Kulturpark Rotes Tor „ der Stadt Augsburg. Hier treffen unterschiedliche Bereiche gesellschaftlichen Lebens aller Altersgruppen aufeinander.

Da es noch an Spiel- und Einrichtungsmaterialien fehlte, unterstützen wir dieses Engangement mit der Spende eines transportablen Gymnastikwagens, mit verschiedenen Turnmaterialien.

 

In der Heilpädagogischen Tagesstätte des Fritz-Felsenstein-Hauses werden ca. 200 körperbehinderte Kinder und Jugendliche betreut.

Sie sollen, z.B. über Sportgruppen Zusammenhalt und vorallem Spaß finden. Dabei wird ganz nebenbei die Motorik und die Ausdauer der Kinder trainiert. Dazu wurde eine Mädchenfußballmannschaft gegründet.

Wir unterstützen dieses Vorhaben: Es wurden spezielle Schaumstofffußbälle angeschafft, die leichter zu spielen sind und das Verletzungsrisiko verringern. Trainingsutensilien wie z.B. Hütchen und Torwarthandschuhe, sowie passende Trikos wurden ebenfalls gespendet. Zwei Mitglieder von “Kinder im Mittelpunkt” waren live beim Training der Mädchen dabei und erlebten eine fröhliche und begeisterte Fußballgruppe.

 

Jeden Donnerstag versammeln sich bei der Königsbrunner Tafel Bedürftige um sich für 1€ eine Woche lang mit Lebensmittel zu versorgen. Jedes Kind der bedürftigen bekam von KiM einen Gutschein für ein Spielwarengeschäft geschenkt. Die Freude war sehr groß. Denn es ist für sie etwas ganz besonderes,  sich ein eigenes Spielzeug selbst aussuchen zu dürfen.

Hier einige Eindrücke die uns sehr bewegt haben:

  • „Wie lang ist der Gutschein gültig, ich möchte meinem Sohn endlich mal wieder ein schönes Weihnachtsgeschenk machen.”
  • „Kann man den Gutschein auch für Schulsachen hernehmen, wir brauchen dringend neue Hefte”
  • „Meine Tochter kann sich nun endlich eine neue Barbie kaufen, ihre ist vor zwei Monaten kaputt gegangen”.

Wir hatten wirklich den Eindruck, dass die Familien das Geschenk für Ihre Kinder zu schätzen wissen. Vielen Dank für Ihre Spenden!

 

Im Bereich Ernährung und Gestaltung wurden Zuschüsse und Zuwendungen stark gekürzt. Viele Notwendigkeiten konnten nun nicht ersetzt oder ergänzt werden. Trotz Eigeninitiative der Lehrer fehlt es an allen Ecken und Enden.

Dank Ihrer Unterstützung hat KiM zwei Werkarbeitsplätze mit Nähmaschine und Bügelbrett finanziert. Wie Sie aus den Bildern sehen können, sind die Schüler mit Eifer und Freude beim Unterricht!

 

Die Lehrkräfte fördern die Integration ausländischer Schüler durch ein spezielles Programm zum Erlernen der deutschen Sprache. Die dazu benötigten Mittel werden nicht bezuschusst. Kinder im Mittelpunkt unterstützt die Luitpold-Volksschule mit 500 €.

 

Die Klinikmaus ermöglicht schwer kranken Kindern via Internet am Schulunterricht teilzunehmen. Diese Kinder freuen sich, nach langer Krankheit, endlich wieder lernen und dabei sein zu dürfen.  Doch zur Zeit können drei der Kinder nicht online mitlernen, da das Geld für Internetzugänge und Webcams fehlt.

Kinder im Mittelpunkt möchte hier helfen und spenden!

 

Gerade an Weihnachten merken wir Menschen, wie wichtig uns die eigene Familie ist. Wie wichtig uns Freunde sind und wie bedeutend der Zusammenhalt untereinander sein kann. Menschen denen diese Bindungen fehlen, fühlen sich an solchen Tagen oft einsam, verlassen und traurig. Eltern müssen ihre Kinder enttäuschen, weil sie kein Geld mehr übrig haben für ein kleines Geschenk.

Der SKM Augsburg, ein katholischer Verband für soziale Dienste, organisiert deshalb jedes Jahr an Weihnachten ein Festmahl für alle, die sonst nicht wüssten wohin an Hl. Abend.

Kinder im Mittelpunkt kümmert sich an dem Abend um die Kleinsten – um die Kinder der bedürftigen. Denn wenn das Geld knapp ist, haben Weihnachtsgeschenke kein Platz mehr im Budget. KiM hat 2008 für die teilnehmenden Kinder an der Augsburger Stadtweihnacht Geschenke gespendet. Eine kleine Geste, über die sich die Kinder riesig gefreut haben!