Bereits im vergangenen Jahr stellten die Erzieherinnen und die Leiterin – Frau Schartlmüller -  der „Villa Kunterbunt“ vermehrt fest, dass die fest installierten Spielgeräte im Garten der  Kindertagesstätte zunehmend veraltet waren und nicht mehr die nötige Sicherheit boten, um kleine Kinder darauf spielen zu lassen. Im Frühjahr 2013 wurde dann ein Teil aus Sicherheitsbedenken für die Kinder komplett gesperrt. Im Mitarbeiterteam und im Elternbeirat der „Villa Kunterbunt“ wurde daraufhin diskutiert und geplant wie man die dringend benötigten neuen Spielhäuser finanzieren könnte, da der Träger der Kindertagesstätte – die SIA gGmbH – sich bereit erklärte einen Teil der Kosten zu tragen, dieser Teil aber nicht den kompletten Bedarf deckte.

altEine vom Elternbeirat zum Sommerfest organisierte Tombola half finanziell weiter, das Geld reichte dennoch noch nicht aus. Doch dann stellte eine Kindergartenmutter (an dieser Stelle Dank an die Familie Eschenlohr) den Kontakt her zu „Kinder im Mittelpunkt e.V.“ einem Verein, gegründet von Mitarbeitern der Stadtsparkasse Augsburg mit dem Zweck Kinder und Jugendliche zu helfen und zu unterstützen. Wie man auf der Internetseite nachlesen kann – unter www.kim-augsburg.de- ist es dem Verein ein besonderes Anliegen, direkt hier in der Region zu helfen.

Das kam nun auch der „Villa Kunterbunt“ zugute, da „Kinder im Mittelpunkt e.V.“ sich spontan bereit erklärte, der Kindertagesstätte unter die Arme zu greifen und mit einer großzügigen Spende von 1000.- Euro ein neues Holzhaus für den Garten zu finanzieren.

 

 

Am 28. November 2013 war es dann soweit; Herr Fieger von „Kinder im Mittelpunkt e.V.“ besuchte die „Villa Kunterbunt“, um sich das gespendete Häuschen im Garten selbst anzuschauen und den Scheck offiziell an Frau Schartlmüller und die anwesenden Kinder zu übergeben. Bei diesem sehr netten Übergabetermin konnte sich Herr Fieger selbst davon überzeugen, dass das Häuschen von den Kindern zum Spielen bereits voll angenommen wurde – und erhielt als Dankeschön und zur Erinnerung ein kleines Kunstwerk, das einige Kinder eigens für ihn angefertigt hatten.

An dieser Stelle wollen wir nun nochmals unseren ganz herzlichen Dank vom Mitarbeiterteam und dem Elternbeirat der „Villa Kunterbunt“ an „Kinder im Mittelpunkt e.V.“ aussprechen – uns wurde mit Ihrer Spende sehr geholfen!